HomeWas ist LateinWieso Latein lernenLatein liveDie Sprache LateinDas Leben der RömerGötter und HeldenGames und LinksShopKontaktImpressum und Sponsoren
 
Latein
XXV.II.MMXIV  
HomeWas ist LateinWieso Latein lernenLatein liveDie Sprache LateinDas Leben der RömerGötter und HeldenGames und LinksShopKontaktImpressum und Sponsoren
 
Ich habe Latein oder Griechisch gewählt, weil...

Wieso haben andere Schülerinnen und Schüler Latein und/oder Griechisch gewählt? Auf dieser Seite findest Du einige Antworten dazu.

Ich habe Latein gewählt, weil...

ich mir für die Zukunft alle Möglichkeiten offen halten will und z.B. auch Sprachen studieren kann.
Manuel

- es sehr hilfreich ist für andere Sprachen.
- es der ausgewogenste Typus/Profil ist.
Christoph

- ich es als wichtige Grundlage für unsere (Sprach)Kultur in Mitteleuropa empfinde.
- das Latein-Profil das einfachste ist.
Barbara

- die Latein-Klassen meistens ein gutes Leistungsniveau haben
- man mit Latein fast alles studieren kann
Philipp

ich weder gut in Mathe, Sprachen, Musische Fächer, Griechisch und Wirtschaft war und das Latein-Profil ein guter Allround-Weg ist.
Daniela

ich schon immer Freude an Sprachen hatte und ich genau wusste, dass ich später einmal eine moderne Fremdsprache studieren werde.
Sabrina

Im Untergymnasium habe ich relativ früh bemerkt, dass meine Stärken bei der Sprache liegen. Ich habe mich für das Schwerpunktfach Latein entschieden. Dank des Lateinunterrichts habe ich es einfacher, Fremdsprachen wie Französisch, Italienisch und Englisch zu erlernen, die auf das Latein zurückgehen. Dank meiner Lateinkenntnisse verstehe ich viele Fremdwörter mit lateinischem Ursprung problemlos. Latein ist keineswegs eine tote Sprache und bringt auch Vorteile in vielen naturwissenschaftlichen Studien. Die Ausflüge in die römische Geschichte und ihre Mythologie sind fester Bestandteil des Unterrichts und fördern das Allgemeinwissen.
Sandro

Ich habe Griechisch gewählt, weil...

ich im Unterricht nicht nur viel über die altgriechische Lebensweise und die Philosophie erfahre, sondern weil Altgriechisch enorm in unserer Sprache und in den Fremdsprachen vertreten ist.
Stefan

man nicht nur für den Beruf, sondern auch fürs Leben lernen sollte.
Martina

mich die Antike, ihre Lebens- und Denkweise, seit jeher fasziniert hat.
Klaus

mir Griechisch zu den Wurzeln unserer sprachlichen und philosophischen Kultur Zugang verschafft.
Andreas

ich einen Typus machen wollte, der nicht oft gewählt wird und weil ich mir eine spezielle Herausforderung wünschte.
Tanja

das griechische Denken unser Weltverständnis nachhaltig beeinflusst hat.
Jeanine

es exklusiv ist.
Damian

XXV.II.MMXIV