HomeWas ist LateinWieso Latein lernenLatein liveDie Sprache LateinDas Leben der RömerGötter und HeldenGames und LinksShopKontaktImpressum und Sponsoren
 
Latein
XXV.II.MMXIV  
HomeWas ist LateinWieso Latein lernenLatein liveDie Sprache LateinDas Leben der RömerGötter und HeldenGames und LinksShopKontaktImpressum und Sponsoren
 
Robert Harris: "Imperium"
Imperium

Vorweg genommen kann ich nur eines sagen: Das Buch muss man einfach gelesen haben! Ich habe wirklich noch nie ein Buch so schnell durchgelesen und habe kein einziges Mal Langweile dabei empfunden. Die Geschichte des Buches handelt von Cicero, dem wohl berühmtesten Redners und Anwaltes in ganz Rom. Das Originelle dabei ist, dass die Beschreibung des Lebens von Cicero von seinem Privatsekretät Tiro erzählt wird. Das macht das Ganze sehr viel realer und zieht den Leser förmlich in die Geschichte hinein. Und man bekommt wirklich einen sehr guten Eindruck, wie Cicero gewesen sein könnte, denn Tiro berichtet nicht nur von den Erfolgen und der unglaublichen Karriere, sondern auch von den Niederlagen, der harten Arbeit und zu guter Letzt auch noch vom Privatleben, sprich von seiner Familie und den anderen Menschen, die ihm wichtig waren. Ich lege wirklich allen ans Herz dieses Buch zu lesen und am Besten auch noch anzuschaffen und ins eigene Bücherregal zu stellen. Denn ich habe keinen einzigen Kritikpunkt an diesem Buch, nicht einmal die Länge, denn wenn man zu Ende gelesen hat, wünscht man sich, es ginge noch weiter. Und dieser Wunsch wird einem auch bald erfüllt, denn "Imperium" ist der erste Band von drei Teilen über Ciceros Leben. Wir können uns freuen!

Annina Villiger

XXV.II.MMXIV